|

Familienurlaub am Gardasee mit Kindern

Unser Familienurlaub am Gardasee – 7 Tage am östlichen Ufer

Kurzbericht

San Zeno di Montagna - Eine Woche Ferien am Gardasee mit Kindern

Vom 13.04.2019 – 20.04.2019 haben wir eine Woche in San Zeno di Montagna einen Familienurlaub am Gardasee gemacht. Gebucht hatten wir  über über FeWo-Direkt: Ferienwohnung für 5 Personen (60 m²) *

Die rustikal eingerichtete Ferienwohnung bzw. das Ferienhaus liegt hoch oben und bietet einen tollen Blick über den See. 
Die Wohnung besitzt eine kleine Küche, einen Wohn-/Essraum, ein Bad und zwei Schlafzimmer.

Vor der Terrasse erstreckt sich gleich ein großer Garten – und da viele der angrenzenden Häuser Ferienimmobilien von Italienern sind, waren wir auch ziemlich alleine dort.

Wir hatten unsere Unterkunft absichtlich etwas abseits gebucht, da wir gerne Ruhe & einen schönen Ausblick genießen. Für Familien mit kleineren Kindern ist dieser Ort auch Ideal, da die Kinder im Garten toben können und die nächst befahrene Strasse weiter weg ist.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Zusammenfassung

    Unsere 7 Tage am Gardasee in San Zeno di Montagna

    Verknüpft sind hier alle Detailberichte zu den Ausflugszielen. Weiter unten findest Du unser Reisetagebuch in dem die Ziele ebenfalls verlinkt sind.

    Tag 1: Anreise, ein Besuch in Lazise
    Tag 2: Wir erkunden Malcesine
    Tag 3: Wander an den Molina Wasserfällen
    Tag 4: Ruhetag
    Tag 5: Burgruine Avio
    Tag 6: Ein Abenteuer am Monte Belpo
    Tag 7: Die Wasserburg & Bummeln in Sirmione 
    Tag 8: Heimreise

    Weitere Aktivitäten & Ausflugsziele im Umkreis:

    • Family Adventure Park
    • Segeln am Gardasee mit der „Siora Veronica“
    • South Garda Karting
    • Ala Karting Circuit
    • Movieland Park / Caneva World (Freizeitpark / Acquapark)
    • Gardaland (Freizeitpark)  Legopark/Wasserpark/SeaLife
    • Canyoning /Bergsteigen/usw.
    • Das Scaliger Schloss Torri del Benaco
    • Reptiland
    • Playcenter in Shoppingmeile (Bowling & Spiele)
    • Busatte Adventure Park & Jungle Adventure Park 
    • Wasserpark Riovalli
    • Le Ninfee
    • Gardacqua

    Unterkünfte am Gardasee

    Highlight Video

    Unser Familienurlaub am Gardasee - 7 Tage am östlichen Ufer | gardasee mit kindern,familienurlaub am gardasee,gardasee urlaub,gardasee

    Buchempfehlungen für die Urlaubsvorbereitung

    Beste Reisezeit für deinen Familienurlaub am Gardasee mit Kindern

    Ein Urlaub am Gardasee ist besonders ab Mai schön – es gibt rund um den See viele Möglichkeiten zum Wandern oder viele weitere Ausflugsziele. Der Gardasee bietet mit Kindern aber auch ohne Kinder viele Aktivitäten für den perfekten Urlaub.

    Reisetagebuch

    Eine Woche der Osterferien wollten wir an den Gardassee fahren – an das östliche Ufer (San Zeno di Montagna) genau gesagt.
    Der letzte Besuch damals 2010 am Campingplatz Bella Italia* und eher ein Badeurlaub mit unseren damals 1 & 5-jährigen Jungs. 
    Jetzt sind sie größer und wir beschlossen einen kleinen Teil vom Gardassee (den Osten & Süden) zu erkunden……

    Tag 1: Anreise & Bummeln in Lazise

    Wir fuhren früh um 05.00 los und kamen gegen Mittag in Lazise an. Schon als wir auf dem Weg die Burgmauer in die Innenstadt passierten, fühlte man sich in eine andere Welt versetzt.
    Wir setzten uns in ein Cafe am Wasser und aßen Crepe und tranken einen Kaffee – Danach bummelten wir am Wasser entlang und bewunderten die schöne Stadt.

    Unsere Ferienwohnung, in San Zeno di Montagna, lag ein paar Autominuten oberhalb des Sees und bescherte uns eine tolle Aussicht über das Treiben im Tal. 
    Das Häuschen war sehr rustikal aber gemütlich eingerichtet, und der Garten & die Abgeschiedenheit traumhaft. 
    Das *Bella Vista* können wir Familien auf jeden Fall empfehlen – Garten und viel Platz für die kleinen ohne gefährliche Strasse.

    Tag 2: Wir erkunden Malcesine

    Das Wetter war nicht sonderlich schön sondern eher windig und wolkig, trotzdem entschlossen wir uns die Burg in Malcesine zu besichtigen & etwas die Altstadt und den See zu erkunden. Also ab nach Malcesine…..
    Nachdem wir die interessante Burg genau studiert hatten, die Stadt und die Kirchen besichtigt, aßen wir ein Eis und entschlossen uns zu einem kleinen Spaziergang am Wasser bevor es wieder nach Hause ging.
    Das Wasser war so klar und schön wie in der Karibik 🙂

    Tag 3: Wandern im Parco delle Cascate an dem Molina Wasserfällen

    Heute endlich war das Wetter schöner und wir wollten zum an den Wasserfällen von Molina im Parco delle Cascate wandern! Dort angekommen hatten wir die Wahl zwischen 3 verschieden langen Wanderwegen und wir beschlossen den „Schwarzen Pfad“ mit allen sehenswerten Plätzen zu gehen. Der Weg mit 2,5 Stunden und ca. 3,6km locker zu schaffen und wir haben viele tolle Wasserfälle und Orte im Park gesehen!

    Tag 4: Ruhetag - Ein Tag zum Relaxen, spielen, Einkaufen und anderes....

    Nachdem das Wetter nicht wirklich gut war, haben wir beschlossen heute mal zuhause zu bleiben und frei spazieren zu gehen, zu spielen, zu lesen, zu erkunden usw.

    Tag 5: Ein Besuch der Burgruine Avio

    Am 5. Tag machten wir einen Ausflug zur Burgruine Avio. Wir haben am nahen Parkplatz geparkt und sind einen gemütlichen Weg zur Ruine gelaufen.
    Ein sehr schönes Gelände mit einem umwerfenden Blick und toller Geschichte!

    Tag 6: Unsere abenteuerlichem Wanderung auf dem Monte Belpo

    Auf einem abenteuerlichen Weg durch Wiesen, Wälder auf einem relativ Ebenen Weg ging es auf den Monte Belpo. Die Wanderung dauerte ca. 4 Stunden mit Pausen und umfasste ca. 9km!
    Wir haben viel schöne Natur genossen, sehr schöne Ausblicke und dieses mal haben wir mal wieder unseren Pflanzenführer einsetzten können! So viele schöne verschiedenen Blumen und Pflanzen. 
    Auf dem Rückweg durch ein Dorf holten wir uns noch ein Eis und haben uns die tolle Dorfkapelle angeschaut.

    Tag 7: Die Wasserburg (Scaligerburg) in Sirmione & ein Stadtbummel

    Freitag, der letzte Tag vor der Heimfahrt! Wir besuchten Sirmione – die große Wasserburg und machten einen Bummel durch die Stadt und die tollen verwinkelten Gässchen.

     

    Den letzten Abend verbrachten wir noch in Torri del Benaco. Bummeln und ein schönes Abendessen, bevor es dann am nächsten Morgen wieder nach Hause ging.

    Aber eines ist sicher, das war nur ein kleiner Teil des Gardasees und wir haben noch ganz viel zu erkunden! 

    Weitere Informationen

    Einkaufsmöglichkeiten

    Via Monte Baldo, 24, 37010 San Zeno di Montagna
    Tel.: +39 045 728 5003

    Geöffnet:
    Mo-Di & Do-Sa: 08.30 – 12.45
    Mi 08.30 – 12.45 und 16.15 – 19.30
    So Geschlossen

    Via Gardesana 73, 37010 Torri del Benaco
    Tel.: –

    Geöffnet:
    Mo-Sa 08.00 – 19.00
    S0 08.00 – 13.00

    Tanken

    Via degli Alpini, 9, 37010 San Zeno di Montagna
    Tel.: +39 045 728 5959
    Geöffnet 24h

    Via Gardesana, 37010 Torri del Benaco
    Tel.: +39 800 010 808
    Geöffnet:
    Mo-Sa: 07.30 – 12.30 & 15.00 – 18.00
    So: geschlossen

    Bank & Geldautomaten

    Contrada Cà Schena, 91, 37010 San Zeno di Montagna
    Tel.: +39 045 628 9312

    Geöffnet: Mo & Mi 08.20 – 12:55 
    Bankomat vorhanden

    Contrada S. Zeno, 37, 37010 San Zeno di Montagna
    Tel.:  +39 045 487 1107

    Geöffnet: Mo & Fr 08.30 – 12.24

    FAQ / Häufige Fragen

    Was kann man mit Kindern am Gardasee machen?
    Am Gardasee gibt es so viele Möglichkeiten um den Kinder die Zeit zu verschönern. Vom Baden bis zum Action-Park gibt es viele Angebote dort.
    Welche Seite am Gardasee ist die Beste?
    Wir waren damals auf der östlichen, also auf der rechten Seite und im Süden des Sees und haben viele tolle Sachen gesehen und unternommen! Ich denke jedoch, dass am Westufer genau so viel geboten ist :-)
    Der Gardasee mit Camping, Ferienhaus oder Ferienwohnung?
    Am Gardasee gibt es jede Art von Unterkünften, es bleibt einem selbst überlassen welche Art von Unterkunft oder Urlaub einem am besten gefällt.
    Was ist die Beste Reisezeit für den Gardasee?
    Ich würde sagen ab April wenn alles richtig blüht, die Sonne schon warm ist und die meisten Attraktionen aus der Winterruhe aufwachen ist ein guter Zeitpunkt um den ersten Besuch dort zu machen.

    Weitere Reiseberichte

    DU WARST BEREITS DORT?

    DU WARST BEREITS DORT?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Newsletter

    Bekomme immer die neusten Ausflugsziele per Email und verpasse keinen Insider-Tipp von mir

    15585
    travel.with-kids.de - Der Reiseblog von Eltern für Eltern und Kinder

    Danke für deine Anmeldung!

    Du bekommst gleich eine Email zur Bestätigung deiner Anmeldung.