|

Steiermark mit Kindern

Familienurlaub in Bad Mitterndorf – 7 Tage in der Steiermark

Kurzbericht

Steiermark mit Kindern - Unser Sommerurlaub 2021

Vom 31.07.202 – 07.08.2021 haben wir eine Woche in Bad Mitterndorf in der Steiermark verbracht. Buchbar ist es über über FeWo-Direkt: Modernes Apartment mit Sauna in Bad Mitterndorf, Steiermark *

Das ältere Ehepaar Langhout hatte uns am Anreisetag gleich herzlich begrüßt und uns auf Kaffee und Kuchen in ihren Garten eingeladen. Das große Ferienhaus war damals ein Kindergarten und wurde von dem niederländischen Ehepaar liebevoll renoviert. Insgesamt können, außer der Vermieter-Wohnung ganz unten, 4 Ferienwohnungen gemietet werden.
Unser Domizil war eine Wohnung im Dachgeschoss – Die Ferienwohnung besitzt eine Küchenzeile im Wohn- /Essbereich, ein Bad mit Dusche, ein separates WC und zwei Schlafzimmer.

Die Lage des Hauses ist zentral – neben einem Hotel mit großem Garten, einem Minigolfplatz, einem Tennisplatz, und an einem kleinen Park mit Fitnessgeräten / Tischtennis und einem eingezäunten Kinderspielplatz. Der nächste Spar Landmarkt mit keine 3 Autominuten entfernt und nach einem kurzen Weg durch einen anderen kleinen Park neben dem Haus, ist man auch gleich an einer Bäckerei.

Das Haus liegt erhöht und gleich neben einem schönen Wald mit einem kleinen, munteren Wasser. Ein wunderbarer Platz um den Urlaub richtig zu genießen.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Zusammenfassung

    Unsere 7 Tage Steiermark mit Kindern

    Verknüpft sind hier alle Detailberichte zu den Ausflugszielen. Weiter unten findest Du unser Reisetagebuch in dem die Ziele ebenfalls verlinkt sind.

    Tag 1: Anreise und Erkunden des Ortes Bad Mitterndorf
    Tag 2: Besuch in den Salzwelten Altaussee
    Tag 3: Wandern am Salzasee
    Tag 4: Am Moaralmsee – auf den Berg Hauser Kaibling
    Tag 5: Ruhetag
    Tag 6:Bummeln in Bad Aussee & Am Altaussee
    Tag 7: Kaiservilla/Kaiser Park & Marmorschlößl Bad Ischl sowie Besuch des Barfußpfad Neuhofen/Bad Mitterndorf


    Mehr: Weitere Aktivitäten im Umkreis

    • Schwimmbäder Bad Mitterndorf
    • Erlebnispark Murtal
    • Wipfelwanderweg Almfrische Rachau
    • Abenteuerpark/Kletterpark Gröbming
    • Fahrt mit dem Taublitz-Bummelzug über die Alpenstrasse
    • Wanderung Sagtümpel & Wasserfall – Tauplitz
    • Benediktinerstiftstift Admont
    • Fahrzeug-Technik-Luftfahrt
    • Franz Lehar-Villa
    • Höhen- und Sagenweg Bad Goisern
    • Dinopark Agrarium
    • bac Rafting, Canyoning, Hochseilgarten
    • Playworld – Indoorpark
    • Indoor Karthalle 
    • Schaubergwerk Oberzeiring
    • Molkerei/Milcherlebniswelt
    • VW-Käfermuseum
    • Sternenturm/Kleinplanetarium
    • Leopark Indoorspielplatz
    • Schloss Trautenfels
    • Burg Strechau
    • Seen & Wanderungen

    Buchempfehlungen für die Urlaubsvorbereitung

    Beste Reisezeit für deinen Familienurlaub in der Steiermark

    Ein Urlaub in der Steiermark ist das ganze Jahr über möglich. Im Winter bieten sich die vielen Skigebiete mit hoher Schneesicherheit an und ab Mai bis in den Herbst gibt viele Möglichkeiten zum Wandern oder vielen weiteren Ausflugszielen. Die Steiermark mit Kindern bietet viele Aktivitäten für den perfekten Familienurlaub.

    Alternative Unterkünfte

    Maximale Belegung4 Erwachsene
    AusstattungDVD, Badewanne ohne Duschvorrichtung, WLAN / Wifi, Kühl-/Gefrierkombi, Backofen, Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Geschirrspüler, Internet-Zugang, TV, WC, Gartenmöbel vorhanden, Separate Dusche, Stereoanlage
    AußenbereichTerrasse, Balkon, Garten, Parkplatz

    https://www.bestfewo.de/unterkunft/19329247.html

    Maximale Belegung6 Erwachsene
    AusstattungKabelfernsehen, Internetzugang, Waschmaschinenbenutzung, Geschirrspülmaschine, Backofen, Bettwäsche vorhanden, Handtücher vorhanden, Zentralheizung, Kühlschrank, Gefriermöglichkeit, WiFi, Toilettenwäsche: 1, Wohn-/Schlafräume getrennt: 1, WC: 1, Geschirrspülbecken: 1, Dusche: 1, Geschirr vorhanden: 1, Wasserkocher: 1, Küchenzeile: 1, Küchengeräte: 1, Elektroherd: 1, Doppelschlafcouch: 1, Kaffee-Maschine: 1, Gartenmöbel: 1, Ohne Teppich: 1, Rustikale Möblierung: 1, Tisch- und Küchenwäsche: 1, Sitzgruppe: 1, Ruhiges Zimmer/Appartement: 1, Waschmaschinenbenutzung mögl., Internet-email öffentl. zugänglich, Heizung, Zimmer/App. mit Aussicht, Trockenraum, Gartenmöbel
    AußenbereichBalkon, Garten, Wiese: 1, Grillplatz (mit Sitzbänken), Fahrradabstellplatz, PKW-Parkplatz, Eigener Garten, Liegewiese, Kräutergarten

    https://www.bestfewo.de/unterkunft/22362657.html

    Reisetagebuch

    Die erste Woche der Sommerferien wollte ich unbedingt in Schladming verbringen, da ich auf Facebook immer Werbung über den tollen Moaralmsee bekam. Da es so kurzfristig in der Gegend keine Unterkünfte mehr gab die uns gefielen, suchten wir uns etwas in der Umgebung, das mit dem Auto nicht allzu weit von Schladming entfernt war – so kamen wir nach Bad Mitterndorf und in die Ferienwohnung im “Alten Kindergarten” Modernes Apartment mit Sauna in Bad Mitterndorf, Steiermark *

    Tag 1: Anreise nach Bad Mitterndorf

    Wir fuhren nach dem Frühstück los und kamen gegen Mittag in Bad Mitterndorf an. Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich von dem Ehepaar Langhout mit Kaffee und Kuchen begrüßt und alles zum Ort, der Wohnung erklärt und Tipps für die nähere Umgebung gegeben. Zuerst luden wir das Auto aus und erkundeten wieder einmal erst die nähere Umgebung und den anliegenden Park mit Spielplatz, Fitnessgeräten und Minigolf. Der Spar war nur 3 Autominuten entfernt und wir besorgten uns erst einmal Getränke, Obst und wichtiges zum Abendessen und Frühstück für den morgigen Sonntag. Abends spielten wir noch eine Runde Minigolf und Tischtennis und damit war der erste Tag auch schon vorbei.

    Unsere Ferienwohnung, im alten Kindergarten von Bad Mitterndorf, liegt ziemlich zentral im Ort. Gleich neben bzw. vor dem Haus liegt ein Park mit einem eingezäunten Spielplatz, einer Tischtennisplatte und Fitness-Geräten, ein Tennisplatz und eine Minigolfanlage!

    Das Ferienhaus wurde von einem älteren niederländischen Ehepaar damals gekauft und restauriert. Mittlerweile können hier 4 Ferienwohnungen gemietet werden. Unsere Wohnung lag unterm Dach und hatte 2 Schlafzimmer, 1 Bad, 1 WC, 1 Wohnraum mit Küche/Essecke und Wohnzimmer mit TV. Es war dort auch alles vorhanden, was man so braucht.
    Bei unserer Ankunft wurde wir gleich herzlich empfangen und zu Kaffee & Kuchen eingeladen und wir bekamen viele nützliche Tipps in Sachen Einkaufen und Unternehmungen im nahen Umkreis.

    Zum Abschluss des Anreisetages haben wir also die Freizeitangebote an unserer Ferienwohnung und den Ort hier erkundet. Ein sehr schönes Städtchen mit allem was man so braucht!

    Tag 2: Besuch im Bergwerk der Salzwelten Altausee

    Das Wetter war heute ziemlich regnerisch und unser Corona-Test noch gültig, also fuhren wir in die Salzwelten in Altaussee:
    Wir hatten online schon Karten für die Führung um 13.00 reserviert und gekauft – parkten an einem der kostenloser Parkplätze am Berg und machten uns auf den Weg zum Bergwerk. Wir mussten noch etwas warten, also schauten wir uns noch die kostenlose Cartoon-Ausstellung im 1 OG an. Zu Führungsbeginn wurden alle wieder auf 3G (geimpft, getestet, genesen) überprüft, wir bekamen alle einen Anzug und nach einen kurzen Einführung ging es 700m bzw. 10 min zu Fuß in das Berginnere hinein. Unsere Guide, Barbara, erklärte und zeigte uns viele Infos und Schätze (Salzgewinnung, versteckte Kunstwerke aus dem 2. Weltkriegunter,…) unter Tage. Zum Abschluss gab es noch ein wirklich tolles Konzert mit Lichtshow am unterirdischen See! Es war ein spannender und lohnenswerter Ausflug und wir hatten alle sehr viel Spaß! 

    Tag 3: Wandern am Salza Stausee

    Eigentlich wollten wir zum Wasserfall am Salza-Stausee wandern, als aber unser Jüngster nach der Hälfte der Strecke zu streiken anfing, kehrten wir langsam wieder um in Richtung Bad Mitterndorf. Und obwohl wir unser eigentliches Ziel nicht erreicht hatten, machte es den Kindern trotzdem Spaß und wir haben viele tolle Pflanzen und Tiere sehen können. Alleine der Blick auf den ruhigen und einsamen See war schon super!

    Tag 4: Rauf zum Moaralmsee und bei strömenden Regen zurück ins Tal

    Heute passte endlich das Wetter und wir wollten zum Moaralmsee wandern! Also los nach Schladming zur Bergbahn Hauser Kaibling und zum Moaralmsee! An der Bergstation angekommen, machten wir uns auf den 45er-Wanderweg Richtung See – Obwohl wir erfahrene Wanderer sind, war das Gelände und der Weg eine echte Herausforderung. Erschwerend kam dazu, dass es die letzten Tage immer wieder geregnet hatte und daher alles sehr rutschig und schlammig war. Aber nach ca. 2 Std Fussmarsch durch ein Naturschutzgebiet hatten wir es endlich geschafft, der Moaralmsee! Er ist wunderschön aber auch schwer zu erreichen – wir machten eine Rast und genossen die Aussicht bevor wir uns wieder auf den Rückweg machten. 

    Da unsere Kinder weder den Weg zurück, noch den steilen Bergpfad geradeaus hochgehen wollten, entschlossen wir uns für den Weg über die Stanglalm und wieder zur Station zurück… das dachten wir jedenfalls! Aber da es ja oft anders kommt, erwischte uns nach den 2 Stunden Fußweg zur Stanglalm ein heftiger Regenschauer. Wir hatten zwar Regenjacken, trotzdem waren wir innerhalb weniger Minuten durchnässt und nicht wirklich sicher welcher der richtige Weg zurück zur Station war. Plötzlich hielt neben uns ein Auto vom nahen “Natur- und Wellnesshotel Höflehner” und die sehr netten Angestellten nahmen uns bis zum Hotel mit. Tja, aber der Weg von dort aus zur Seilbahn wäre sehr anstrengend und weit gewesen, deshalb beschlossen wir zum Leidwesen unserer Kinder den Weg ins Tal zu Fuß anzutreten. Nach ca. 1,5 Stunden und viel gezeter der Jungs kamen wir wieder am Parkplatz der Seilbahn an. Nachdem wir die Jungs nur mit Bestechung (Besuch bei McDonalds incl. Cola und Happymeal & Co.) zum Abstieg bewegen konnten, mussten wir gleich unsere Schulden begleichen :-))
    Was für ein abenteuerlicher Tag!

    Tag 5: Ruhetag nach 1700 Höhenmeter am Vortag

    Nach dem anstrengenden Tag gestern, waren wir alle vier erledigt und jeder hatte einen Hammer-Muskelkater und wir legten daher unseren Ruhetag ein! Wir nutzten die Gelegenheit und Brettspiele zu spielen und bei regenfreien-Zeitfenstern die Tischtennisplatte und den Minigolfplatz zu benutzen. Außerdem wollten wir mal Bad Mitterndorf, die Kirche dort und die nahen Parks usw. anschauen.

    Tag 6: Bummeln in Bad Aussee und Wandern am Altausee

    Ausflug nach Bad Aussee / Altaussee – ein Tag zum bummeln und am See entlang schlendern! Nach dem Frühstück nutzten wir die regenfreie Zeit um nach Bad Aussee zu fahren und durch die schöne Trachten-Stadt zu schlendern. Es gab eine tolle Kirche, einen sehr schönen Park, viele schöne Geschäfte (vor allem Trachten für jedes Alter und jeden Geschmack) und viele coole Cafes und Häuser. Das Parken auf dem Parkplatz war mit 1€/Stunde wirklich sehr human.
    Die nächste Station war der Altaussee, ein schöner Spaziergang um den See rundete den Tag ab!

    Tag 7: Lieblingsort von Kaiserin Sissi - die Kaiservilla in Bad Ischl

    Bad Ischl, der Lieblingsort von Kaiserin Elisabeth – wir besuchen die Kaiservilla, den Park und das Teehaus alias Marmorschlössl. Wir hatten endlich einen Parkplatz in einem der Parkhäuser gefunden und machten uns auf zur Kaiservilla. Weil wir noch etwas Zeit bis zum Führungsbeginn hatten, gingen wir im Park spazieren und besichtigten das Marmorschlössl, in dem momentan eine Trachten-Ausstellung zu bestaunen war. Die Führung durch die Kaiservilla selbst war auch sehr interessant, leider durften jedoch keine Fotos gemacht werden – also müsst ihr sie selbst einmal besuchen, wenn Ihr in Bad Ischl zu Gast seid.

    Die andere Tageshälfte verbrachten wir auf dem Barfußpfad in Bad Mitterndorf. Das schöne Gelände befand sich nur wenige Minuten von der Unterkunft entfernt und man konnte dort verschiedenste Untergründe begehen. Verschiedene Steine, Holz, Tannenzapfen, Schlamm usw. – und man konnte auch viel über die dort wachsenden Flora lernen!

    Tag 8: Zurück nach Hause - Tschüß Steiermark

    Am Samstag morgen beschlossen wir uns nach dem Frühstück auf den Heimweg zu machen, da wir ja in 4 Tagen in die Fränkische Schweiz und gleich im Anschluss eigentlich noch nach Caorle fahren würden (sollte nicht Wetter oder Corona-Bedingt etwas dazwischen kommen) und noch einiges zu packen und zu erledigen war!

    Aber eines ist definitiv sicher, ich komme nochmal in die Steiermark und dann hoffentlich mit gutem Wetter und viel Sonne!

    Weitere Informationen

    Einkaufsmöglichkeiten

    Bad Mitterndorf 446, 8983 Bad Mitterndorf
    Tel.: +43 36232709
    Geöffnet: Mo-Fr 07:00–19:00
    Sa 07:00–18:00

    Bad Mitterndorf 48, 8983 Bad Mitterndorf (West)
    Tel.: +43 5991506980
    Geöffnet: Mo-Fr 07:15 – 19:30
    Sa 07:15 – 18:00

    Tanken

    Bundesstraße 56, 8983 Bad Mitterndorf
    Tel.: +43 800 202055
    Geöffnet 24h

    Bahnhofstraße 309, 8990 Bad Aussee
    Tel.: +43 3622 52580
    Geöffnet Tgl. 06.00 – 21.00

    Bank & Geldautomaten

    Bad Mitterndorf 13 / Bad Mitterndorf 292
    Tel.: +43 3623 6000 / +43 3623 2323
    Geöffnet: Mo-Fr. 08:30 – 12:00 & 14.30 – 16.00
    Bankomat vorhanden
    **Sa & So geschlossen**

    Bad Mitterndorf 348
    Tel.: +43 5010036218
    Geöffnet: Mo-Fr. 08.30 – 12.00
    14.30 – 16.30

    Weitere Reiseberichte

    DU WARST BEREITS DORT?

    DU WARST BEREITS DORT?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Newsletter

    Bekomme immer die neusten Ausflugsziele per Email und verpasse keinen Insider-Tipp von mir

    15585
    travel.with-kids.de - Der Reiseblog von Eltern für Eltern und Kinder

    Danke für deine Anmeldung!

    Du bekommst gleich eine Email zur Bestätigung deiner Anmeldung.