|

Urlaub in Südtirol mit Kindern - Vinschgau

1 Woche Urlaub in Südtirol mit Kindern – Ausflüge im Vinschgau

Urlaub in Südtirol mit Kindern - 1 Woche in Mals / Vinschgau

Unser Urlaub in Südtirol mit Kindern war diesmal im Vinschgau – genau genommen in Mals. Wir hatten unsere Ferienwohnung im Inner Glies Hof gemietet – der Hof liegt ziemlich in der Natur und einige Zeit vom Trubel entfernt. Der Hof lag etwa 20 min vom nächsten Dorf entfernt in einer abgelegenen Landschaft und Nachts mit einem traumhaften Blick in den Sternenhimmel.

Zwei schöne Beispiele haben ich für Euch unter „Alternative Unterkünfte“ schon herausgesucht. Natürlich gibt es bei BestFeWo auch tolle und günstige Möglichkeiten – zwei schöne Angebote habe ich für Euch rausgesucht!

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Zusammenfassung

    Unsere 7 Tage in Mals, im Vinschgau

    Verknüpft sind hier alle Detailberichte zu den Ausflugszielen. Weiter unten findest Du unser Reisetagebuch in dem die Ziele ebenfalls verlinkt sind.

    Tag 1: Anreise, erkunden der Umgebung & der Natur rund um den Inner Glies Hof
    Tag 2: Wandern zur Kuhalm –  Unterwegs am Vischgauer Höhenweg
    Tag 3: Besuch in Graun & eine Radtour um den Reschensee mit seinem Kirchturm
    Tag 4: Wir wandern zum wunderschönen Upia See
    Tag 5: Besuch der Churburg & des Klosters/Museum Marienberg
    Tag 6: Ab auf den Erlebnisberg Watles
    Tag 7: Das Hallenbad (Sportwell) in Mals & Ruhetag

     

    Mehr Ausflugsziele bei einem Urlaub in Südtirol mit Kindern:

    • Schaukel in Mals (Spinaidweg, 11, 39024 Mals)
    • Klettermöglichkeiten mit Kindern
    • Wandermöglichkeiten mit Kindern, 
      die Waalwege, Wandern auf dem Gumperleweg
    • Familienprogramm: Spielplätze & mehr
    • Erlebnis Bahnhof von Staben
    • St.-Benedikt-Kirche
    • Aquaforum Latsch
    • Sportwell: Baden, Sauna, Kosmetik, Kegel, Tennis & mehr!    

    Buchempfehlungen für die Urlaubsvorbereitung

    Beste Reisezeit für deinen Familienurlaub in Südtiol mit Kindern

    Ein Urlaub dort ist zu jeder Jahreszeit schön, egal ob warm oder kalt – Eine einzigartige Kulisse und tolle Abenteuer jederzeit! Aufgrund der vielen verschiedenen Ausflugsaktivitäten und Möglichkeiten für Alle ist ein Urlaub in Südtirol mit Kindern sowohl im Sommer, als auch im Winter immer super!

    Alternative Unterkünfte

    Maximale Belegung4 Personen
    Ausstattung

    WLAN / Wifi, Heizung, Internet-Zugang, TV, WC, Gartenmöbel vorhanden, Innenpool, Sauna, Balkon

    Außenbereich

    großen Garten mit Sandkasten und Tischtennis-Platte

    Link zur Unterkunft

    Maximale Belegung4 Personen
    AusstattungKühl-/Gefrierkombi, Backofen, Waschmaschine, Wasserkocher

     

    Außenbereich

    Garten, Fahrradverleih, großer Kinderspielplatz, kleiner Streichelzoo mit verschiedenen Tieren wie Ziegen, Meerschweinchen usw.

    Link zur Unterkunft

    Reisetagebuch

    Unsere Sommerferien starteten gleich mit 1 Woche Urlaub in Südtirol, im Vinschgau. Genau genommen waren wir in Mals – der Inner Glies Hof liegt abgelegen und man kann von dort aus direkt sehr schöne Wanderungen starten! Man hat zwar ca. 20 min Autofahrt zum nächsten Dorf, aber wer Ruhe und wunderschöne Natur sucht ist hier gut aufgehoben!

    Tag 1: Anreise und Erkundung der Umgebung um die Ferienunterkunft

    Gegen frühen Morgen ging es los in Richtung Südtirol, nach Mals. Unser Ziel war diesmal vor allem das Wandern und das erleben der Natur dort. Nachdem wir ankamen musste erst einmal alles ausgekundschaftet werden.

    Tag 2: Eine abenteuerliche Wanderung zur Kuhalm - Unterwegs am Vinschgauer Höhenweg

    Am 2. Tag entschlossen wir uns zu einer abenteuerlichen Wanderung zur Kuhalm. Der Vinschgauer Höhenweg führte uns durch Wälder, über Wiesen, vorbei an getrockneten Wasserfällen, Moränen usw.
    Ein toller Tag und wir haben sehr viele faszinierende Dinge gesehen! Wir waren ca. 7 Stunden mit einigen Pausen unterwegs und es waren ca. 12 km

    Tag 3: Mit dem Fahrrad um den Reschensee und den Kirchturm von Altgraun

    Am 3. Tag sind wir mit dem Rad den Radweg entlang um den Reschensee gefahren und haben uns den Kirchturm von Altgraun angesehen. Ich kannte nur das Lied des „Atlantis der Berge“, und nach diesem beeindruckenden Anblick wollte ich mehr über die Geschichte des Dorfes und des Turms erfahren.
    Die Radstrecke war sehr schön und auch nicht sehr anspruchsvoll – mit Pausen ist es für Kinder auch gut zu schaffen. Es waren ca. 16km und wir waren mit Pausen ca. 5-6 Stunden unterwegs.

    Tag 4: Wanderung zum wunderschönen Upia See

    Am 4. Tag  führte unsere Wanderung über Wiesen, Kuhweiden, über kleine Wasserfälle ganz nach oben zu Upia See. Die Wanderung dauerte ca. 5 Stunden (natürlich wieder mit Pausen)

    Tag 5: Die Churburg & Das Kloster/Museum Marienberg

     Der 5. Tag war ein gemischter Tag – Ein Besuch der Churburg & des Klosters/Museum Marienberg
    Die Besuche waren sehr interessant und es hat viel Spaß gemacht!

    Tag 6: Unser Tag auf dem Watles Erlebnisberg

    Am 6. Tag statteten wir dem Watles Erlebnisberg einen Besuch ab! Erst bis zum Gipfel wandern und den Pfaffensee auf dem Watles erkunden – danach blieb den Jungs viel Zeit um sich auf dem großen Spielgelände ausgiebig auszutoben.

    Tag 7: Das Hallenbad (Sportwell) in Mals & Ruhetag

    Es war eine ereignisreiche und tolle Woche! Heute haben wir uns etwas Ruhe und Entspannung gegönnt – in dem Hallenbad (Sportwell) und danach gemütliches Ausklingen des Tags. Eine Ruhepause durfte bei dem Urlaub in Südtirol mit Kindern natürlich auch nicht fehlen!
    Am nächsten Morgen ging es wieder ab nach Hause – wieder ein sehr schöner Urlaub in Südtirol…. Wir kommen gerne wieder!

    Weitere Reiseberichte

    DU WARST BEREITS DORT?

    DU WARST BEREITS DORT?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Newsletter

    Bekomme immer die neusten Ausflugsziele per Email und verpasse keinen Insider-Tipp von mir

    15585
    travel.with-kids.de - Der Reiseblog von Eltern für Eltern und Kinder

    Danke für deine Anmeldung!

    Du bekommst gleich eine Email zur Bestätigung deiner Anmeldung.